FAQs – Übernahme Sachsenkabel durch Amphenol

Im Zuge unserer Übernahme durch die Amphenol Corporation haben uns einige Fragen zu diesem Thema ereilt. Die Antworten auf die häufigsten Fragen haben wir auf dieser Seite zusammengefasst.

Nein, Ihre Kundenbetreuer sowie alle weiteren Ansprechpartner im Unternehmen bleiben unverändert.

Nein, alle Ansprechpartner sind unter den bisherigen Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) wie gewohnt erreichbar.

Ja, der Name LWL-Sachsenkabel GmbH bleibt erhalten. Eine Umfirmierung ist nicht geplant.

Nein, Ihre Bestellungen werden wie gewohnt schnell, zuverlässig und unter höchsten Qualitätsstandards bearbeitet und an Sie geliefert.

Nein, die von Ihnen geschlossenen Verträge mit unserem Unternehmen bleiben bestehen und werden weiterhin zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.

Nein, der Firmen- und Produktionsstandort in Gornsdorf/Sachsen bleibt erhalten und wird weiter fortgeführt.

Ja, die Leitung der LWL-Sachsenkabel GmbH wird durch Silvia Duus und ihr Managementteam fortgesetzt.

Nein, alle bestehenden Konto- und Bankdaten bleiben erhalten.

Nein, die Umsatzsteueridentifikationsnummer ändert sich nicht.

Amphenol ist einer der größten Anbieter von Verbindungslösungen in der Welt, einschließlich elektrischer, elektronischer, faseroptischer und RF-Produkte. Amphenol hat ihren Hauptsitz in den USA und beschäftigt 86.000 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt. Amphenol ist ein Fortune 500-Unternehmen, das an der New Yorker Börse gehandelt wird (Tickersymbol APH).Weitere Informationen unter www.amphenol.com