Streuung

Ursächlichster Mechanismus für die Dämpfung eines Lichtwellenleiters. Durch Dichtefluktuationen im Glas wird ein Teil des Lichtes in seiner Ausbreitung so verändert, das es nicht mehr dem Akzeptanzbereich des LWL genügt und der Signalfortpflanzung nicht mehr zur Verfügung steht. Die Rayleighstreuung liefert dabei den Hauptbeitrag.

zurück