Ereignis-Totzone (OTDR-Messung)

Sie beschreibt den minimalen Abstand zweier reflektiver Ereignisse zueinander. Wird dieser Abstand unterschritten, können die Ereignisse nicht mehr getrennt registriert und ausgewertet werden.

zurück