VSFF Steckverbinder: Mit dem CS Steckverbinder Packungsdichte und Handling vereinen

Very Small Form Factor Steckverbinder (VSFF Steckverbinder) haben im Glasfasermarkt Einzug gehalten. Einsatz finden Sie überall dort, wo viele Daten möglichst schnell und platzsparend übertragen werden, beispielsweise in Rechenzentren für 100 Gigabit-Ethernet (GbE) bis 400 GbE und im Core Bereich des Telekommunikationsnetzes großer Netzbetreiber. Dort eignen sie sich am besten für den Anschluss an High-Density Transceivern.  

Durch seine platzsparende Bauweise erhöhen Sie mit dem CS Steckverbinder die Packungsdichte um fast das Doppelte im Vergleich zu einem LC Uniboot Steckverbinder. Damit kann eine neue Dimension der Anzahl an Steckverbindungen erreicht werden. Trotz der geringen Größe lässt sich der CS Stecker optimal patchen. Ein ausreichend langer Tab ermöglicht das Ver- und Entriegeln des Steckverbinders mit Leichtigkeit. Auch eine gute Einfüge- und Rückflussdämpfung werden beim CS Steckverbinder erreicht. Grund dafür ist die Ferrule aus Keramik. Die Steckerstirnflächen ferrulenbasierter Steckverbinder können sehr gut poliert werden. Dadurch wird das größtmögliche Volumen Ihres Signals übertragen. 

Entdecken Sie den CS-Steckverbinder in unserem Product Designer auf Sachsenkabel pulse und konfigurieren Sie sich Ihr neues Kabel in Multimode oder Singlemode. 

Gern können Sie die konfektionierten Glasfaserkabel mit dem CS-Steckverbinder auch direkt bei unserem Vertrieb anfragen. Wir beraten Sie gern: 

Frau Antje Pächnatz (Vertrieb/Innendienst) 

Tel. + 49 3721 39 88 31 

zurück