Sachsenkabel gründet Gesundheitszirkel für Mitarbeiter

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut und zudem die Basis für unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und unsere innere Zufriedenheit. Nicht nur jeder einzelne, sondern auch wir als Unternehmen tragen dafür die Verantwortung.

Aus diesem Grunde haben wir bei Sachsenkabel vor fünf Jahren ein Gesundheitsmanagement eingeführt. Ziel des BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) ist es, unsere Prozesse und Strukturen so zu gestalten, dass jeder seine Arbeit möglichst gesundheitsförderlich durchführen kann. Das ist nicht immer einfach und bedarf konkreter Analysen sowie der Ableitung und Umsetzung gesundheitsförderlicher Maßnahmen.

Um unserem Gesundheitsmanagement noch mehr Power zu verleihen, wurde zur Ergänzung und Unterstützung nun zusätzlich ein Gesundheitszirkel mit Mitarbeitern aus verschiedensten Abteilungen und Bereichen gegründet. Auch beim Gesundheitszirkel stehen die Belange unserer Mitarbeiter/-innen an erster Stelle. Die offene Kommunikation und der Informationsaustausch sind dabei die Grundlage angestrebter Verbesserungen. Darauf aufsetzend sollen Maßnahmen erarbeitet und in die Praxis umgesetzt werden.

Damit unser Gesundheitszirkel zielgerichtet und effektiv arbeiten kann, haben wir uns für das Projekt externe Unterstützung an Bord geholt. Gemeinsam mit der AOK PLUS und der ATB (Arbeit, Technik und Bildung gGmbH) starten wir im Gesundheitszirkel durch und freuen uns schon jetzt auf spannende Erkenntnisse und neue Lösungsansätze.

zurück