F2X von Sachsenkabel: Erweiterung der FTTB-Lösung auf Netzebene 4

Der Hersteller LWL-Sachsenkabel erweitert nach eigenen Angaben sein Produkt- und Verfahrenskonzept F2X. Durch die Erweiterung der Lösung bis auf Netzebene 4 sowie eine produktseitige Optimierung sollen sich künftig Glasfaser-Hausanschlüsse effizienter realisieren lassen.

zum Artikel

zurück