Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LWL-Sachsenkabel GmbH gegen Hass und Gewalt

Respekt, Toleranz, Zivilcourage und ein offenes Miteinander sind für uns unabdingbare Werte. Deshalb positionieren wir uns ausdrücklich gegen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Gewalt.

Die Ereignisse im August 2018 in Chemnitz haben einen tiefen Eindruck bei uns hinterlassen. Um ein Zeichen gegen Hass und Gewalt zu setzen, unterstützt die LWL-Sachsenkabel GmbH mit einer Spende in Höhe von 500 Euro die Initiative CHEMNITZ IST WEDER GRAU NOCH BRAUN, initiiert von den Trägervereinen „Industrieverein Sachsen 1828 e.V.“ und „Kreatives Chemnitz e.V.“.

Die sehr wertvolle Arbeit der beiden Vereine unterstützt u. a. die Entwicklung neuer Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen in die Wirtschaft und neuer demokratiefördernder Projekte mit Modellcharakter für Sachsen/Deutschland z. B. an Schulen. Außerdem wurde eine Crowdfounding-Aktion ins Leben gerufen, um Projekte der humanistischen und demokratischen Bildung zu fördern mit dem Ziel: Wir wollen in einer lebenswerten, sicheren und vielfältigen Stadt arbeiten und leben.

 

 

zurück