Rückblick Starnberger Forum „Bau und Betrieb von Rechenzentren“ 2018

Messestand auf der "Bau und Betrieb von Rechenzentren"

Wer ein neues Rechenzentrum plant oder sein bestehendes auf den neuesten Stand bringen möchte, der erhielt auf der Fachkonferenz „Bau und Betrieb von Rechenzentren“ vom 27. – 28. Februar 2018 in Frankfurt am Main die notwendigen Informationen einschließlich vieler Praxisberichte.

Als Lösungsanbieter für Glasfaserverkabelung präsentierte die LWL-Sachsenkabel GmbH das URM®-Verkabelungssystem auch mit der zukunftsorientierten Spine-Leaf Architektur. Die Besucher konnten sich davon überzeugen, wie durch eine saubere und schnelle Anbindung des CrossCon® der Firma Fibercon mit den Trunkkabeln eine komplette Vermaschung der Spine-Leaf-Topologie hergestellt wird. URM® überzeugt durch seine Einfachheit und Migrierbarkeit zwischen 2-Faser- und 8-Faserkanälen und ist somit die optimale Wahl im Einklang mit DIN/EN 50173-5 und DIN/EN 50600 für Ihre RZ-Verkabelung.

Ein zentrales Thema war die Sicherheit in den RZ. Hier konnte Sachsenkabel mit ihren qualitativ hochwertigen Verkabelungssystemen, die alle Kriterien für eine sichere und leistungsfähige RZ-Verkabelung erfüllen, überzeugen. „Unsere Verkabelungslösungen wurden von den Besuchern sehr interessiert aufgenommen und es konnte eine Reihe von wertvollen Gesprächen geführt werden“, so das Resümee von Sandro Malessa, Key Account Manager Rechenzentrum der LWL-Sachsenkabel GmbH.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Besuchern unseres Messestandes!

 

 

zurück