Sachsenkabel auf LANline Tech Forum München vertreten

Im Februar 2018 treffen sich erneut die Experten für Netzwerkinfrastrukturen auf dem LANline Tech Forum in München. Informieren Sie sich über spannende Trends und neueste Entwicklungen zum Thema „Strukturierte Verkabelung für Office, Rechenzentrum und Industrie“.

Entdecken Sie die Innovationskraft, die Ihnen Glasfaserverkabelung bietet!Mit einem kostenlosen VIP-Ticket laden wir Sie recht herzlich zum Besuch unseres Messestandes ein. Dort erfahren Sie, wie Sie Ihr RZ einfach, flexibel und zukunftssicher mit unserem URM®-Verkabelungssystem ausstatten können. URM® überzeugt durch seine Einfachheit und Migrierbarkeit zwischen 2-Faser- und 8-Faserkanälen und ist somit die optimale Wahl im Einklang mit DIN/EN 50173-5 und DIN/EN 50600 für Ihre RZ-Verkabelung.

Registrieren Sie sich dazu unter Tech Forum „Verkabelung – Infrastruktur“ /  LANline mit dem VIP-Code 18TeF02MLWL und Sie haben freien Zutritt zur Veranstaltung sowie allen Fachvorträgen.

Besuchen Sie passend zu dieser Thematik auch unseren Fachvortrag “Glasfaserverkabelung im Wandel, erst 2-Faser-, dann 8-Faser-basierte Infrastrukturen, was folgt danach?“

Zudem stellen wir Ihnen CrossCon® vor, the easiest way for Spine-Leaf-Cabling. Der zunehmende Ost-West Traffic im Rechenzentrum erfordert ausgeprägte Spine-Leaf-Architekturen. Erzeugt wird diese durch eine volle Kreuzverbindung aller angeschlossenen Endgeräte, die in der Vergangenheit zu unübersichtlichen Kabelanordnungen führten. CrossCon® übernimmt mit Hilfe des patentierten Steckschemas die Vermaschung und sorgt für eine sauber strukturierte Anbindung aller Server über parallel laufende Trunkkabel.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

LANline Tech Forum „Verkabelung – Infrastruktur“ München
06. – 07. Februar 2018
Hotel Holiday Inn Munich – City Centre
Hochstraße 3
81669 München

 

Fachvortrag „Glasfaserverkabelung im Wandel, erst 2-Faser-, dann 8-Faser-basierte Infrastrukturen, was folgt danach?“
Referent: Sandro Malessa
07. Februar 2018 Raum: Forum 6
14:40 – 15:10 Uhr

 

 

 

zurück