ANGACOM 2017 – Erfolgreiche Messetage in Köln

Messestand auf der ANGACOM 2017

Vom 30.05.-01.06.2017 war es wieder soweit, die diesjährige ANGACOM öffnete ihre Tore.

Mit rund 18.000 Besuchern und informativen Fachgesprächen überzeugte die ANGACOM als Europas führende Kongressmesse für Breitband,
Kabel & Satellit auch in diesem Jahr.

Bereits zum 5. Mal auf der ANGACOM vertreten, stellte Sachsenkabel diesmal sein smart engineered rack vor, welches die Zusammenführung von Aktiv- und Passivkomponenten in einem Schrank ermöglicht. Die Vorteile liegen auf der Hand:  Die aktive Technik wird zusammen mit passiven Komponenten zu einer Einheit realisiert. Somit wird aus dem vorhandenen Platz die optimale/maximale Kapazität für den Anschluss der Teilnehmer generiert und die individuellen Kundenwünsche implementiert.

Die Präsentation des Sortimentes mit neuartigen Kabelführungen und verschiedenen Patchboxen für das Erreichen von höheren Portdichten wurde von den Messebesuchern sehr interessiert aufgenommen.

„Das Feedback zu unseren Produkten und Systemlösungen fiel durchweg sehr positiv aus. Über die klassische Kabelkonfektion hinaus konnte Sachsenkabel als Lösungsanbieter für Glasfaserverkabelung sehr nachhaltige Gespräche, zum Teil sogar Entwicklungsgespräche führen und zahlreiche neue Kontakte knüpfen“, freut sich Sophie Beck, Vertrieb Außendienst der LWL-Sachsenkabel GmbH.

Wir bedanken uns herzlich bei den Besuchern unseres Messestandes für viele interessante Gespräche und drei spannende Messetage.

Auf Wiedersehen in Köln im Frühjahr 2018!

 

 

zurück